Praktische Hilfe gegen festhängende Gedanken

In diesem Artikel möchte ich dir eine Methode vorstellen, mit der du emotionale und mentale Fixierungen relativ schnell und nachhaltig auflösen kannst. Unter Fixierungen verstehe ich dabei alle Themen, die in dir unerwünschte Emotionen und ungute Gedankenschleifen triggern, aus denen du dann nicht mehr so leicht herauskommst. Manche bezeichnen solche Zustände auch als Gedankenkreisen, andere […]

Sei, wer du sein willst

In diesem Artikel werde ich dir eine sehr einfache aber unglaublich wirksame Selbsthilfetechnik vorstellen, die dich dazu befähigt, unerwünschte Emotionen, Überzeugungen oder Geistesinhalte zu beseitigen. Sie stammt von Filip Mihajlovic und basiert auf mehreren Grundannahmen. Die erste lautet, dass wir unsere subjektive Realität durch unsere Entscheidungen erschaffen. Dabei ist es unerheblich, ob wir unsere Entscheidungen […]

Die Methode der Selbsterinnerung nach Georges I. Gurdjieff

Eines der größten Hindernisse für die Erfahrung von innerem Frieden besteht in unserer Unfähigkeit, aus dem endlosen Strom der Gedanken hinauszutreten, der permanent durch unsere Köpfe rauscht. Dies ist insbesondere dann problematisch, wenn sich ein Großteil der Gedanken um belastende Themen dreht, wie es bei den Scharen von Menschen der Fall ist, die unter Sorgen, […]

Die psychodynamischen Hintergründe des Drogenkonsums

In der Arbeit mit Alkohol- bzw. Drogensüchtigen Menschen stellt sich immer die Frage, welche psychische Funktion die jeweilige Substanz im Leben des Abhängigen hat. Dabei geht es weniger um den Lustgewinn, den der Süchtige am Anfang seines Konsums erfahren hat, als vielmehr um die Erleichterung, die er erführt, wenn er die Substanz zu sich nimmt […]

Die primordiale Polarität – ihre Bedeutung und Integration

Laut Zivorad Slavinski finden sich sowohl in der Literatur des Taoismus und des Zen-Buddhismus als auch in der okkulten, alchemistischen und hermetischen Literatur der letzten Jahrhunderte zahlreiche Hinweise auf die Bedeutung von Polaritäten (=Gegensätzen) für unser Leben sowie deren Integration. Dabei tauchen auch immer wieder Hinweise auf die herausstechende Rolle einer sogenannten primordialen Polarität auf, […]

Das Gute im Schlimmen

Eine Strategie, um auch im Angesicht besonders leidvoller Erfahrungen wieder schnell ins Gleichgewicht zurückzufinden,  ist die Suche nach dem Guten im Schlimmen. Die Forscher Howard Tennen und Glenn Affleck veröffentlichten 2001 die Ergebnisse aus mehreren Longitudinalstudien, die bewiesen, dass das „Finden und Erinnern von Nutzen“, den schlimme Erfahrungen mit sich bringen, eine ausgezeichnete Bewältigungs-Strategie darstellt. […]

Memento

Memento ist eine nicht-hypnotische Methode zur Erinnerung an frühere Leben und deren Integration. Sie wurde ursprünglich von Zivorad Slavinski entwickelt und dient der Förderung der persönlichen und spirituellen Entwicklung. Das Ziel von Memento besteht darin, die negativen Einflüsse (mentale und emotionale Ladung) aus früheren Inkarnationen auf unser gegenwärtiges Leben zu beseitigen. Memento vermittelt einem einen […]

Die “verbundene Atmung” als Hilfsmittel der Psychointegration

In seinem Buch „Die Kraft gelebter Gegenwart“ beschreibt Michael Brown einen Prozess, den er Präsenz Prozess nennt. Da er in seiner Werbung schreibt, dass man mit diesem Prozess emotionale und mentale Ladung integrieren kann, habe ich ihn ausprobiert und kann ihn tatsächlich empfehlen. Das Besondere am Präsenz Prozess ist für mich eine darin enthaltene Atem-Technik, […]

Polaritäten Integration – was passiert dabei?

Polaritäten-Integration kann als Prozess betrachtet werden, bei dem die Unterschiede beseitigt werden, die man im Hinblick auf die beiden Pole einer Polarität erlebt.   Dieser Prozess kann auf verschiedenen Ebenen vorangetrieben werden: -durch dauerhaftes Einüben einer bestimmten Haltung den Ereignissen und Dingen des Lebens gegenüber, -durch Kontemplation und Meditationen auf das Wesen von Gegensätzen, oder […]