Hüte dich vor dem Drama Dreieck

Wir alle kennen folgende Situation: Man unterhält sich mit einer oder mehreren Personen und plötzlich kippt das Gespräch ohne ersichtlichen Grund in eine sehr unangenehme Richtung, so dass die zuvor noch gute Atmosphäre ruiniert ist und sich alle unwohl fühlen. Wenn das Ganze so abläuft, dass man sich danach fragt, was zum Henker eigentlich passiert […]

Ein Kurs in Wundern

Es ist jetzt ca. 10 Jahre her, dass mich mein Mentor Zivorad Slavinski auf den„Kurs in Wundern“ aufmerksam machte. Er erzählte mir damals, dass man sich durch die Übung der darin enthaltenen Lektionen effektiv davor schützen könne, von „Energieräubern“ energetisch angezapft und somit geschwächt zu werden. Mithilfe von Muskeltests habe er immer wieder feststellen können, […]

Dankbarkeitsgebet für den Morgen

Das menschliche Leben ist kostbar Denke jeden Morgen, wenn du aufwachst: „Heute habe ich das Glück aufgewacht zu sein. Ich bin lebendig und habe ein kostbares menschliches Leben. Ich werde es nicht vergeuden. Ich werde alles in meiner Kraft stehende tun, um mich zu entwickeln, anderen von Herzen zu begegnen, und die Erleuchtung zum Wohle […]

Praktische Hilfe bei Ängsten

Wie ich in meinem letzten Blogbeitrag Die Last unserer Negativitäts-Programmierung in Zeiten von Corona beschrieben habe, sind wir alle genetisch darauf programmiert, negative und bedrohliche Inhalte stärker wahrzunehmen als positive. Dies kann in Krisenzeiten wie der jetzigen zur zwanghaften Beschäftigung mit drohenden Gefahren führen, was bei vielen massive Ängste auslöst. Diese Ängste weisen uns darauf […]

Die Last unserer Negativitäts-Programmierung in Zeiten von Corona

Ein großes Problem, mit dem wir alle zu kämpfen haben, ist unsere genetisch verankerte Neigung, negativen Inhalten weitaus größere Aufmerksamkeit zu schenken und wesentlich mehr Gewicht zu geben als positiven. Dies gilt in praktisch allen Lebensbereichen. So reagieren wir z.B. stärker auf negative Stimuli und Bilder und erinnern uns auch detaillierter an sie als an […]

Die spirituelle Entwicklung von Level 500 bis 700 auf der Hawkins Skala

Wie ich in den letzten Blogbeiträgen bereits beschrieben habe, beginnt die Welt der Spiritualität auf Stufe 500 der Hawkins Skala. Die darunter liegenden Bereiche repräsentieren die Welt des Leidens (0-200), die Welt der Eigendurchsetzung in Beruf und Alltag (200-300), die Welt der Begeisterung und Leidenschaftlichkeit (300-400) und die Welt des Intellekts, des Wissens und der […]

Beispiele für Einstufungen auf der Hawkins Skala

In den letzten Blogbeiträgen habe ich versucht, dir eine Vorstellung davon zu vermitteln, welche Emotionen und Bewusstseinsinhalte sich laut David Hawkins auf welcher Stufe der von ihm formulierten Skala befinden. Neben diesen Bewusstseinsinhalten hat Hawkins aber auch Menschen, Denksysteme, Orte, Musik, Kunstwerke, Literatur, Sportarten, architektonische Bauten, Objekte und vieles mehr auf seiner Skala eingestuft. Einige […]

Die Hawkins Skala von 500 bis 1000: Liebe, Freude, Frieden und Erleuchtung

Level 500 – Liebe Ähnlich wie schon auf Level 200 vollzieht das Bewusstsein auf Level 500 eine gewaltige  Wandlung. Es wechselt vom Intellekt zur Seele bzw. vom Wissen zur Liebe. Liebe und Altruismus werden nun zu zentralen Motivationsquellen hinter allen Handlungen und das kreative Potenzial des Menschen erreicht seinen Höhepunkt. Die Liebe des 500er Bereichs […]

Die Hawkins Skala von 200 bis 499: Mut, Neutralität, Bereitwilligkeit, Akzeptanz und Vernunft

Level 200 markiert auf der Hawkins Skala den Wechsel von leidvollen zu angenehmen Erfahrungen. Je niedriger der erlebte Bewusstseinszustand dabei auf der Skala angesiedelt ist, desto weniger Energie, Freiheitsgrade, Handlungsmöglichkeiten und Lebensfreude stehen einem zur Verfügung. Die Welt und das Leben erscheinen einem auf diesen Stufen hoffnungslos, traurig, beängstigend oder frustrierend. Jenseits der 200er Marke […]

Die Hawkins Skala von 101 bis 199: Verlangen, Wut, Stolz

Level 125 – Verlangen, Begehren, Wollen Genau wie die Angst gehört das Verlangen zu unseren stärksten Antriebsquellen. Allerdings stehen uns auf der Stufe des Verlangens mehr Energie und Freiheitsgrade zur Verfügung als auf den darunter liegenden Ebenen. Im Gegensatz zur „Entscheidung für bevorzugte Objekte oder Ziele“, die sich auf einem weit höheren Level auf der […]