Blog

Beispiele für Einstufungen auf der Hawkins Skala

In den letzten Blogbeiträgen habe ich versucht, dir eine Vorstellung davon zu vermitteln, welche Emotionen und Bewusstseinsinhalte sich laut David Hawkins auf welcher Stufe der von ihm formulierten Skala befinden. Neben diesen Bewusstseinsinhalten hat Hawkins aber auch Menschen, Denksysteme, Orte, Musik, Kunstwerke, Literatur, Sportarten, architektonische Bauten, Objekte und vieles mehr auf seiner Skala eingestuft. Einige […]

Die Hawkins Skala von 500 bis 1000: Liebe, Freude, Frieden und Erleuchtung

Level 500 – Liebe Ähnlich wie schon auf Level 200 vollzieht das Bewusstsein auf Level 500 eine gewaltige  Wandlung. Es wechselt vom Intellekt zur Seele bzw. vom Wissen zur Liebe. Liebe und Altruismus werden nun zu zentralen Motivationsquellen hinter allen Handlungen und das kreative Potenzial des Menschen erreicht seinen Höhepunkt. Die Liebe des 500er Bereichs […]

Die Hawkins Skala von 200 bis 499: Mut, Neutralität, Bereitwilligkeit, Akzeptanz und Vernunft

Level 200 markiert auf der Hawkins Skala den Wechsel von leidvollen zu angenehmen Erfahrungen. Je niedriger der erlebte Bewusstseinszustand dabei auf der Skala angesiedelt ist, desto weniger Energie, Freiheitsgrade, Handlungsmöglichkeiten und Lebensfreude stehen einem zur Verfügung. Die Welt und das Leben erscheinen einem auf diesen Stufen hoffnungslos, traurig, beängstigend oder frustrierend. Jenseits der 200er Marke […]

Die Hawkins Skala von 101 bis 199: Verlangen, Wut, Stolz

Level 125 – Verlangen, Begehren, Wollen Genau wie die Angst gehört das Verlangen zu unseren stärksten Antriebsquellen. Allerdings stehen uns auf der Stufe des Verlangens mehr Energie und Freiheitsgrade zur Verfügung als auf den darunter liegenden Ebenen. Im Gegensatz zur „Entscheidung für bevorzugte Objekte oder Ziele“, die sich auf einem weit höheren Level auf der […]

Die Hawkins Skala von 51 bis 100: Trauer und Angst

Level 75 – Trauer, Scheitern, Kummer, Selbstmitleid Dies ist die Stufe der Traurigkeit und der seelischen Schmerzen, die aus Erfahrungen von Verlust, Zurückweisung und Scheitern resultieren. Wenn wir von einer geliebten Person zurückgewiesen werden, ein geliebtes Wesen verlieren oder unsere Träume platzen sehen, wird uns unmissverständlich vor Augen geführt, dass wir keine kleinen Götter sind […]

Die Hawkins Skala von 0- 50: Scham, Schuld, Apathie

Level 20 – Scham; Level 30 – Schuld Scham- und Schuldgefühle gehören zu den belastendsten Emotionen, die wir als Menschen kennen. Ihre Funktion liegt normalerweise darin, uns darauf hinzuweisen, wenn wir gegen eigene, familiäre oder gesellschaftliche Werte verstoßen haben. Ist dies der Fall, können sie geheilt werden, indem wir unsere eigenen geheimen Absichten und Geheimnisse […]

Die Schattenseiten der Smartphone- und Computernutzung im Jugendalter

Das digitale Zeitalter hat ja längst in all unsere Lebensbereiche Einzug gehalten und unseren Alltag massiv verändert. Während uns von Seiten der Politik und der Medien dabei ständig suggeriert wird, dass dies nur zu unserem Besten sei und dem Fortschritt und unserem Wohle diene, zeigen Studien der letzten Jahre, dass dieser Fortschritt auch eine Menge […]

Die Skala der Bewusstseinssstufen von David Hawkins

Eine der interessantesten Orientierungshilfen zum Verständnis von Emotionen (bzw. Bewusstseinszuständen) im Zusammenhang des gesamten menschlichen Erfahrungspotenzials ist die sogenannte Hawkins Skala. Sie entstammt der Forschung des Psychiaters, Mystikers und Autors David Hawkins, dessen Anliegen es war, Menschen in ihrer persönlichen und spirituellen Entwicklung zu fördern. Nach seiner Auffassung war spirituelles Wachstum das wichtigste Mittel zur […]

Glücklicher durch Meditation

Wenn du davon träumst, dauerhaft zufriedener, gelassener, ausgeglichener und glücklicher zu werden, dann solltest du auf jeden Fall irgendwelche meditativen Praktiken in deinen Alltag integrieren. Meditation kann dir langfristig nämlich einen Boost der Lebensqualität verschaffen, den dir weder Besitztümer, wirtschaftlicher Erfolg noch Beziehungen erschließen können. So preisen fernöstliche Yogis und spirituelle Adepten bereits seit Jahrtausenden […]

Die psychodynamischen Hintergründe des Drogenkonsums

In der Arbeit mit Alkohol- bzw. Drogensüchtigen Menschen stellt sich immer die Frage, welche psychische Funktion die jeweilige Substanz im Leben des Abhängigen hat. Dabei geht es weniger um den Lustgewinn, den der Süchtige am Anfang seines Konsums erfahren hat, als vielmehr um die Erleichterung, die er erführt, wenn er die Substanz zu sich nimmt […]

Die primordiale Polarität – ihre Bedeutung und Integration

Laut Zivorad Slavinski finden sich sowohl in der Literatur des Taoismus und des Zen-Buddhismus als auch in der okkulten, alchemistischen und hermetischen Literatur der letzten Jahrhunderte zahlreiche Hinweise auf die Bedeutung von Polaritäten (=Gegensätzen) für unser Leben sowie deren Integration. Dabei tauchen auch immer wieder Hinweise auf die herausstechende Rolle einer sogenannten primordialen Polarität auf, […]

Die erweiterte “Wer bin ich?” – Meditation

“Finde den Ursprung des Ichs. Dann werden alle Schwierigkeiten verschwinden und das reine Selbst alleine wird bleiben.” (Ramana Maharshi)   Einer der Königswege für die Errungenschaft von wahrer Glückseligkeit und innerem Frieden besteht in einer regelmäßigen Meditationspraxis. Wenn du zu den Menschen gehörst, die es satt haben, sich von ihren inneren Konflikten, Sorgen, Ptoblemen und […]