Wie du körperliche Heilungsprozesse beschleunigen und starke negative Emotionen in den Griff bekommen kannst

Neulich las ich ein Buch über die buddhistische Vipassana Meditation und fand darin einen Hinweis auf eine hierzulande wohl eher unbekannte Methode, die in Burma von Mönchen benutzt wird, um im Falle von Krankheiten und Verletzungen körperliche Heilungsprozesse zu beschleunigen. Diese Methode gelangte durch den US Amerikaner Robert Hover 1961 in den Westen, nachdem er […]

Geben und Nehmen im Bereich der Sinnlichkeit

Einer der Punkte, die auf der Wunschliste der meisten Menschen ganz weit oben stehen, ist ein erfülltes Liebesleben. Wohl jeder hat irgendwann einmal den Traum, dass seine sexuellen Bedürfnisse und Sehnsüchte auf wunderbare Weise befriedigt werden. Leider sind wir aber gerade wenn es um Zärtlichkeit, Intimität und Sexualität geht besonders anfällig für Unsicherheiten, Ängste und […]

Finde heraus, welche emotionalen Grundbedürfnisse du hast und wie du sie besser stillen kannst

Als menschliche Wesen ist alles was wir tun und jede unserer Entscheidungen von dem inneren Drang motiviert, unsere wichtigsten Grundbedürfnisse zu stillen. Einige dieser Bedürfnisse sind dabei rein körperlicher Natur, wie etwa die nach Sauerstoff, Nahrung oder Sexualität. Wir haben aber auch emotionale Grundbedürfnisse, selbst wenn uns diese oft nicht bewusst sein mögen. Dabei ist […]

Die gefühlte Präsenz der unmittelbaren Erfahrung

Eines der wenigen Dinge, derer wir uns absolut sicher sein können, ist die Tatsache, dass nichts von alledem, womit wir uns in der Welt der Sinne beschäftigen, ewig ist. Alles befindet sich in einem endlosen Prozess der Veränderung in etwas anderes. Und alles wird irgendwann vergehen. Das Gute an der Vergänglichkeit ist, dass unsere  Enttäuschungen […]

Selbstentfremdung und ihre leidvollen Folgen

Eines der schwerwiegendsten Hemmnisse für ein glückliches Leben liegt in der sogenannten Selbstentfremdung, unter der sehr viele Menschen in unserer Gesellschaft leiden. Die Selbstentfremdung wiegt deshalb so schwer, weil sie auf unsere frühkindlichen Beziehungserfahrungen in den ersten drei Lebensjahren zurückreicht und häufig dazu führt, dass wir später ungeeignete Lebenswege einschlagen und entsprechend unglücklich werden. Vereinfacht […]

Verbessere deine Partnerschaft durch wesentliche Gespräche

In der Literatur kursieren Studien, die darauf hinweisen, dass Paare nach einigen Jahren Beziehung nur noch wenige Minuten täglich miteinander über Themen sprechen, die über die Absprachen des Alltags und Smalltalk hinausgehen. Oft fehlt einfach die Zeit dafür, oder man glaubt, den Partner eh schon in und auswendig zu kennen und genau zu wissen, wie […]

Das Gute im Schlimmen

Eine Strategie, um auch im Angesicht besonders leidvoller Erfahrungen wieder schnell ins Gleichgewicht zurückzufinden,  ist die Suche nach dem Guten im Schlimmen. Die Forscher Howard Tennen und Glenn Affleck veröffentlichten 2001 die Ergebnisse aus mehreren Longitudinalstudien, die bewiesen, dass das „Finden und Erinnern von Nutzen“, den schlimme Erfahrungen mit sich bringen, eine ausgezeichnete Bewältigungs-Strategie darstellt. […]

Die “verbundene Atmung” als Hilfsmittel der Psychointegration

In seinem Buch „Die Kraft gelebter Gegenwart“ beschreibt Michael Brown einen Prozess, den er Präsenz Prozess nennt. Da er in seiner Werbung schreibt, dass man mit diesem Prozess emotionale und mentale Ladung integrieren kann, habe ich ihn ausprobiert und kann ihn tatsächlich empfehlen. Das Besondere am Präsenz Prozess ist für mich eine darin enthaltene Atem-Technik, […]

Macht Geld glücklich?

Wenn man bedenkt, was Menschen alles bereit sind, für Geld zu tun, könnte man meinen, Geld wäre der wichtigste seligmachende Faktor auf der Welt. Macht uns Geld aber tatsächlich zufriedener und glücklicher? Glaubt man der Glücksforschung, lautet die Antwort darauf eindeutig „ja“, wenn es um unsere Lebenszufriedenheit geht und „Jain“, wenn es um unser Glückserleben […]

Das Problem der Sättigung

Der Effekt der Sättigung hängt eng mit dem der Gewöhnung zusammen. Im Prozess der Gewöhnung werden unsere inneren Reaktionen auf bestimmte Reize immer schwächer und schwächer, je häufiger und länger wir mit ihnen konfrontiert werden. Dies ist zwar tröstlich, wenn es sich um unangenehme Reize handelt, allerdings sehr unpraktisch, wenn es um beglückende Erfahrungen geht. […]